Background Reiner Kafitz

AUSBILDUNG

Frei sein, Verantwortung übernehmen: Ich wollte Unternehmer werden.

Als Kind einer Unternehmerfamilie wird man sehr früh mit kaufmännischen Fragen konfrontiert. Anfangs fand ich das eher uninteressant. Später, während meines BWL-Studiums, habe ich mich darüber gefreut. Denn die betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge waren mir deutlich klarer als den meisten meiner Kommilitonen.

Zu Beginn meines BWL-Studiums schaute ich mir eine Dokumentation im Fernsehen an. Darin ging es um die Zufriedenheit von Mitarbeitern mit ihrem Arbeitgeber. Manche waren wirklich stolz, für ihr Unternehmen arbeiten zu dürfen. Das hat mich nachdrücklich begeistert. Und tief im Inneren wusste ich schon damals: Ich wollte Unternehmer werden. Und zwar einer, der immer für zufriedene Mitarbeiter und Kunden sorgt.

Nach dem Kaufmännischen Diplom habe ich dann gleich noch eine Ausbildung zum Glaser draufgesetzt – Praxis von der Pike auf.

KARRIERE

Meine Vision leben: Der Weg zur eigenen Firma.

Vertriebserfahrung sammeln – das war die Devise nach Studium und Ausbildung. Deshalb begann ich meine berufliche Laufbahn im Vertrieb verschiedener mittelständischer Unternehmen. Dort konnte ich jede Menge lernen.

Schon damals dachte ich immer wieder darüber nach: Was wäre mir wichtig, wenn ich selbst Unternehmer im eigenen Betrieb wäre? Wo würde ich selbst gerne kaufen? Wann würde ich das Gefühl haben, als Kunde gut aufgehoben zu sein? Und welche Philosophie müsste mein Unternehmen haben, damit die Mitarbeiter dort gerne arbeiten, eigene Ideen einbringen und Initiative zeigen würden?

Anfang der 1990er Jahre war dann der richtige Zeitpunkt: Ich gründete mein Unternehmen, das ich bis heute erfolgreich führe. Und mit großer Begeisterung. Als Mitglied des Prüfungskommitees einer ausländischen Fachhochschule für Marketing und BWL bin ich außerdem stets am Puls der neuesten wirtschaftswissenschaftlichen Erkenntnisse.

 

PHILOSOPHIE

Ein Konzept, das aufgeht: Werte leben, Kunden begeistern.

Mein Entschluss von Anfang an: Bei den Unternehmen der Kafitz-Gruppe sollten nicht nur die Bilanzen sondern auch die Werte stimmen. Ein wertschätzendes, lebensförderndes Arbeitsumfeld wollte ich schaffen.

Gesagt, getan. Die Zufriedenheit meiner Mitarbeiter und Kunden hat seitdem immer höchste Priorität. Die Erkenntnis: Eine solide Werteorientierung fördert nachweislich den Verkauf – auf lange Sicht. Ein ehrlicher und respektvoller Umgang mit Kunden und Mitarbeitern macht nicht nur zufrieden sondern bringt auch kräftige Erfolge.

„Begeisterte Kunden empfehlen uns weiter“. Das ist das Leitbild von KMS. Meine Erfolgskonzepte der Werteorientierung, effizienten Kundengewinnung und emotionalen Kundenbindung gebe ich in der Beratung mit Leidenschaft an Sie weiter.

IHR VORTEIL

Sehr fundiertes Wissen und eine jahrzehntelange Erfahrung als Unternehmer mit den Schwerpunkten Vertrieb,Marketing und Qualitätsmanagement ergänzen sich vorbildlich. Sie profitieren von dieser Synthese. Ich habe den Blick auf das komplette Unternehmen und kann beurteilen, welche Konsequenzen Veränderungen nach sich ziehen. Und meine Fehler müssen Sie nicht selbst machen. Sparen sich die Kosten an Geld und Zeit.